#TRAUMBUCHTEN
#ARCHIPEL

Sardinien

Family in Italien

Highlights

Unsere Skipper kennen die schönsten Spots und planen in Absprache mit den Familien an Bord eine Route, die an die Vorlieben der Eltern, das Alter der Kinder und die aktuellen Wetterlage angepasst ist.

Porto Sole

Viele kleine Buchten

Die Bucht von Porto Sole verbirgt mehrere kleine Einbuchtungen, die uns an die Bilderbuchstrände der Seychellen erinnern. Am besten werfen wir den Anker und erforschen mit dem DInghy eine Bucht nach der anderen - oder wir gehen direkt zum Spielen an den Strand . Abends kochen wir wieder gemeinsam an Bord und lassen gemeinsam den Tag ausklingen.
Porto Puddu

Planschen im natürlichen Pool

Auch wenn der Strand selber mit seinem feinen Sand und türkisem Wasser schon als Highlight durchgeht, so bietet er für uns Familien noch einen extra Schmankerl. Hier mündet ein Fluss direkt ins Meer, wodurch eine Sandbank mit kniehohem, warmen Wasser entstanden ist - sozusagen ein natürlicher Pool, wie geschaffen zum spielen mit erforschen. Hier können wir mit den Kleinsten die Lagune erforschen und Muscheln sammeln, mit den Älteren ohne Bedenken ins Wasser laufen oder mit den anderen Eltern auf dem SUP durchs Wasser fahren.
La Maddalena

Typisch italienischer Trubel

Der Hauptort des Maddalena Archipels ist nicht nur perfekt, um in der Mitte des Törns die Vorräte nachzufüllen. In diesem stimmungsvollem, typisch italienischem Ort können wir uns dem Trubel der Gassen hingeben und dabei auf kleine Entdeckungstour gehen. Gegen den Hunger kennt euer Skipper einen echten Geheimtipp, den er euch vor Ort verraten wird. :)
Cala Garibaldi

Perfekt geschützte Bucht

Direkt zwischen den Inseln Maddalena und Spargi erwartet uns Cala Garibaldi. Diese charmante Bucht eignet sich aufgrund ihrer geschützten Lage perfekt für einen Stopp mit Kindern. Hier können wir mit den Kleinen am Sandstrand entlang oder ins flache, herrlich blaue Wasser tapsen und dabei den idyllischen Charakter dieses Ortes genießen. Da diese Bucht auch bei einheimischen Familien beliebt ist, können sich unsere Kleinen auch schon mal im "Ciao" üben.
Tavolara

Strand mit imposanter Aussicht

Auf Tavolara dürfen wir gerne staunen: hier finden wir einen imposanten Berg mit vorgelagertem, ruhigem Sandstrand, welcher sich durch seinen sanften Einstieg perfekt zum Spielen für die Kleinen eignet. Da es hier keine Hotels gibt und die Tagestouristen nachmittags den Heimweg antreten, können wir ungestört die entspannte Stimmung der kleinen Insel genießen. Am Abend kehren wir entweder in eins der beiden Restaurants der Insel ein, gönnen uns einen Drink an der Beachbar oder entspannen beim Sonnenuntergang am Stand.
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu deiner Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die sie dir bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen deiner Nutzung der Dienste gesammelt haben. Du akzeptierst unsere Cookies, wenn du fortfährst diese Webseite zu nutzen.