#SAILFAST
#LIVESLOW

Kykladen

Meilen in Griechenland
Segeln in den Kykladen

Ein 7-tägiger Törn in den griechischen Kykladen verbindet actiongeladenen Segelspaß mit entspannten Orten voller Geschichte. Der Wind macht hier im Sommer von allen populären Mittelmeer-Revieren am meisten Spaß zum Segeln. Wir besuchen hauptsächlich die weniger touristischen Inseln, auf denen die Einheimischen besonders gastfreundlich sind, doch auch eine Nacht auf der Partyinsel Mykonos ist natürlich möglich.

Unsere Highlights

Uns erwarten eine Entdeckungstour mit dem Roller, schöne Buchten mit glasklarem Wasser, sensationelle Sternenhimmel und gastfreundliche Tavernen mit traumhaften knoblauchgeladenen Speisen :-) - mehr Griechenland geht nicht!

Törncharakter

Wir segeln etwa 5-8 Stunden am Tag und legen insgesamt ca. 220 Seemeilen zurück.

Wenig Wind
Viel Wind
Buchten
Häfen
Selbst Kochen
Restaurant
Sail fast - live slow...

...ist eine beliebte T-Shirt-Aufschrift unter Seglern die ihren Ursprung vermutlich in den karibischen Grenadinen hat. Dort wird das “live slow” von Locals und Seglern en masse gelebt, während das mit dem “sail fast” nicht immer so gut klappt (ah diese Katamaran-Fahrer ;).

Müssten wir ein Revier auf der Erde wählen, wo dieser Spruch am meisten gelebt wird, wir müssten nicht lange überlegen - die Kykladen! Das mit dem schnellen Segeln ist klar - jeden Sommer herrscht ein stabiles Hochdruckgebiet auf Höhe Italiens und ein Tiefdruckgebiet über der Türkei. Daraus entsteht der Meltemi-Wind, der den Charakter eines starken Passat-Windes aufweist und damit ideale Bedingungen für sportliches Segeln bietet. Kein Wunder dass Segler aus der ganzen Welt in Scharen einfliegen um die Inselwelt der Kykladen zu segeln. 

Aber das ist noch nicht alles, in keinem anderen Revier Griechenlands erleben wir Einheimische die das “Siga - siga” (“immer mit der Ruhe”) Motto extremer ausleben. Das liegt sicherlich an der großen Entfernung zu den hektischen  Metropolen wie Athen oder Thessaloniki und dem Inselcharakter der Kykladen. Die Inseln sind klein, jeder vertraut jedem, alles ist überschaubar und die Leute brauchen nicht viel um glücklich zu sein. Es gibt hier einfach keinen Grund sich zu beeilen... Es sei denn dein Skipper ruft “Alle an Deck!” und wir legen zum nächsten Kykladen-Abenteuer ab.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu deiner Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die sie dir bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen deiner Nutzung der Dienste gesammelt haben. Du akzeptierst unsere Cookies, wenn du fortfährst diese Webseite zu nutzen.