#ABENTEUER

Korfu

Segeln um Korfu und im Ionischen Meer

Segeln um Korfu und im Ionischen Meer

Eine Woche lang bekommst Du die bunteste Mischung an Segel-Abenteuer und atemberaubenden Naturbuchten, die Griechenland zu bieten hat. Zeit zum Relaxen und Flanieren durch die wunderbaren griechischen Städte mit geschichtsträchtiger Architektur. Statt blau-weißer Zweifarbigkeit entdeckst Du hier nicht nur die facettenreiche Artenvielfalt im Wasser sondern ebenso an Land. Die Abende können wir ganz entspannt in ruhigen Buchten beim Ouzo zum Mythos werden lassen!

Unsere Highlights

Schnorcheln im blauesten Blau des Mittelmeeres, ein Bummel durch die pittoreske, verwinkelte Altstadt Korfus, chillen an wunderbaren Sand- oder vom Wasser über Jahrhunderte weichgespülte, weiße Steinstränden – hier bekommen Segelhungrige, Naturfreunde und Stadtbummler einen verrückten Mix griechischer Lebensart.

Törncharakter

Wir segeln hier bei Korfu etwa 4-6 Stunden am Tag und legen insgesamt ca. 170 Seemeilen zurück.

Wenig Wind
Viel Wind
Buchten
Häfen
Selbst Kochen
Restaurant

Unter Segeln durch das grüne Paradies Griechenlands!

So kurz die Schritte beim Sirtaki sind, so kurz kann auch die Strecke zur nächsten Bucht sein – wieviel wir segeln oder wie schnell wir wieder ins kühle Blau springen, das liegt ganz an der Crew. Das einzigartige Mikroklima im nordwestlichsten Teil Griechenlands macht es möglich, dass wir die Segel umgeben von sattgrünen Bergen setzen. Typisch griechisch ist das gegen Mittag, denn dann bläst ein verlässlicher Wind, mit dem wir die Hitze des Tages bei einem Frappé am Vordeck genießen können.

Segeln macht hungrig – aus diesem Grund gibt Dir die Küchen-Chefin der Taverne Alexandros auf Lakka eine visuell-kulinarische Küchenrundtour, bevor Du ein fabulöses, griechisches Gericht deiner Wahl serviert bekommst. (Tipp: Das Lamm in Papier aus dem Ofen ist der Wahnsinn!)

Nicht nur an Land kann man die Vielzahl an Schmetterlingen und verschiedenen Tieren entdecken, auch beim Schnorcheln im glasklaren Wasser auf Antipaxos und Paxos kannst Du die phantastische Unterwasserwelt bestaunen, während bunte Fische an Dir vorüberziehen, ein kleiner Octopus „hallo“ sagt, ein knallroter Seestern hinter der nächsten Ecke auftaucht oder Delfine unseren Kurs kreuzen. Mit ganz viel Glück entdecken wir vielleicht eine Mittelmeer-Mönchsrobbe, eine Wasserschildkröte oder schaffen sogar den Schlag zum noch vom Tourismus weitestgehend verschonten Eiland Erikoussa mit den umwerfenden Sandstränden.

Warte nicht auf „Avrio“! Setz' die Segel und komm mit uns ins grüne Paradies Griechenlands! 

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu deiner Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die sie dir bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen deiner Nutzung der Dienste gesammelt haben. Du akzeptierst unsere Cookies, wenn du fortfährst diese Webseite zu nutzen.